Neben den momentan geltenden Abstands- und Hygieneregeln (Schutzkonzept) für Gottesdienste gelten bei Sakramentenspendungen wie Taufe, Ehe usw. folgende Sonderbedinungen:

  • Taufen
    - im engsten Familienkreis, als Einzeltaufe, außerhalb der Messe.
    - beim Gehen mit Mundschutz, am Sitzplatz ohne. Wenn alle 3G nachweisen können, dann ist es ohne Abstand aber mit medizinischer Maske möglich.
    - mit Abstand von 1,5 Metern zwischen den einzelnen Hausständen
    - bestimmte Riten wurden geändert.
  • Beichte
    -  gerne nach Terminabsprache mit dem Pfarrer
  • Trauungen
    - beim Gehen mit Mundschutz, am Sitzplatz ohne. Wenn alle 3G nachweisen können, dann ist es ohne Abstand aber mit medizinischer Maske möglich.
    - mit Abstand von 1,5 Metern zwischen den einzelnen Hausständen
  • Krankensalbungen bzw. Krankenkommunionen
    - sind möglich, wenn sie besonders dringend gewünscht werden.
  • Beerdigungen
    - Ein Requiem ist möglich, es gelten grundsätzlich die Regelungen wie zu einem anderen Gottesdienst...
    - Auf dem Friedhof sind allerdings weiterhin nur 30 Personen erlaubt – dies von der Verwaltungsgemeinschaft vorgegeben.
  • Kirchenmusikalische Begleiteigung durch Einzelpersonen oder kleinen Ensembles kann unter bestimmten Voraussetzungen stattfinden. Da dies auf die entsprechende Örtlichkeit ankommt, sprechen Sie uns dahingehend bitte direkt an.
  • Bittgang / Wallfahrten
    - sind wieder möglich unter Einhaltung der Regelungen
  • Pfarrfeste
    - sind bis auf Weiteres abgesagt
  • Seniorennachmittag
    - dürfen wieder stattfinden, unter Einhaltung der 3G-Regelungen

   
   

Ihr Gebetsanliegen  

   

Bistumsnachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   

Christliche Nachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   
© 2020 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller